Yum-Yum Turnier aus Sicht der 4b

Yum-Yum ist ein Spiel für Grundschulklasse, das nicht jeder kennt. Es ist eine Mischung aus Fußball und Handball und hat ein bewegliches Tor.

Die vierten Klassen aus Reichertshausen und Steinkirchen  haben sich in dieses Spiel gut eingearbeitet. Jeder Spieler und jede Spielerin ist wichtig. Man muss sicher werfen und fangen können, schnell von Hand auf Fuß umschalten und viel Teamgeist zeigen.

Dieses Jahr waren fünf Mannschaften zum Landkreisturnier angemeldet. So spielten wir jeder gegen jeden. Unsere erste Begegnung war gleich das Derby gegen Reichertshausen.  Wir begannen konzentriert und spielten gut zusammen und so ließen die Tore nicht lange auf sich warten. Sicher gewannen wir den Nachbarschaftsvergleich mit 10 zu 3. Danach kamen die harten Brocken, die Sieger der Vorjahre und die oftmaligen Zweitplatzierten. Gegen die Lutzschule starteten wir mit tollen Aktionen, doch kein Torerfolg wurde uns gutgeschrieben, denn der Ball rollte zu schnell aus dem Handtuch oder ein Fänger berührte den Ball mit dem Körper. Mit großen Einsatz kämpfte unsere Mannschaft bis zum Schluss, musste sich aber den flinken Lutzschülern geschlagen geben. Ähnlich spannend verlief das Spiel gegen GS Niederscheyern. Wir liefen stets einem kleinen Punkterückstand hinterher, hatten schon den Ausgleich im Handtuch, da rollte der Ball doch noch auf den Boden. Im Gegenzug kassierte unsere geschockte Abwehr noch einen Treffer. Abpfiff, leider knapp verloren. Jetzt hatten wir die Chance wenigsten den 3. Platz zu erkämpfen, das Match gegen die GS Oberstimm. Kaum auf dem Platz, schon lagen wir 2: 0 zurück.  Wir mobilisierten alle Kräfte und holten Tor um Tor auf. Letztlich gingen wir siegreich mit 8 zu 6 vom Feld.

Ein Stockerlplatz für die kleine Schule Steinkirchen! Gewonnen hat die ungeschlagene Lutzschule vor der GS Niederscheyern.

Vielen Dank den Fußballerinnen für die schönsten Trikots!

Klasse 4b Steinkirchen

S. Weißenberger

drucken nach oben